Willkommen
Schulprofil
Europa an der BKS
Ereignisse 2017/18
Ereignisse 2016/2017
Aus dem Schulalltag
Angebote und Aktivitäten
Nachmittagsbetreuung
Schulprogramm
Archiv
Elternhaus und Schule
Schülervertretung
Sponsoren
Impressum, Datenschutz


Ereignisse im Schuljahr 2009/2010


Unsere Schule gewinnt bei einem Schulwettbewerb ein interaktives Whiteboard

Bei einem Schulwettbewerb hat die BKS ein interaktives Whiteboard gewonnen, so dass jetzt auf jeder Etage unserer Schule ein mobiles Whiteboard steht und diese verstärkt in vielen Unterrichtsstunden eingesetzt werden können.


Wettbewerb zum Thema "Energie" von den Stadtwerke Essen

Bei dem Wettbewerb zum Thema "Tag der Umwelt" oder "Energiesparunterricht - Klima-Agenda 2020" haben die Klassen 8A und 9C einen Preis gewonnen. Am 23.6. stellte das Aktionsteam mit Friedhelm Susok in einem sehr vergnüglichen Quiz die Klimaschutzagenda 2020 vor. Die Schüler/innen beteiligten sich mit viel Interesse und erfuhren auf unterhaltsame Weise wie man Energie einsparen kann.  








Schnuppertag: Unsere neuen 5. Klassen



5A: Kassenlehrerin: Frau Freund





5B: Klassenlehrer: Herr Reis





5C: Klassenlehrerin: Frau Haße





NL-Austausch vom 18. - 21.5.2010

Vom 18. bis 21.5. waren die niederländischen Partnerschüler in der Kulturhauptstadt zu Gast, inzwischen waren die Berührungsängste abgebaut, nach zwei Besuchen in Nijmegen kannten sich alle Schüler bereits. Während der Tage gehörten der Besuch des Bergbaumuseums, des Gasometers, des Centro und der Zeche Zollverein mit dem neuen Ruhrmuseum zu dem umfangreichen Besichtigungsprogramm. Zum Abschluss gingen alle zusammen bowlen, wir hoffen, dass die bestehenden Kontakte gut gepflegt werden.





Austausch mit Dänemark


Über 40 Schülerinnen und Schüler der dänischen Holbæk Lille Skole aus Holbæk besuchten die BKS im Mai. Mit drei begleitenden Lehrerinnen und Lehrern erlebten sie eine Austauschwoche, gefüllt mit Touren durch das Ruhrgebiet, Projekte zu selbst gewählten Themen sowie unsere Gastfamilien, die sich rührend um die neuen Familienmitglieder kümmerten. So haben Pia, Luisa und Anja die Woche erlebt:
  

Dänemarkaustausch 2010

Im Mai 2010 war es dann wieder so weit, der große Dänemarkaustausch stand vor der Tür. Wir freuten uns alle schon riesig, da wir die meisten schon kannten. Wir hofften, dass die Woche tolle Erlebnisse bringen würde. Und so war es dann auch, denn wir haben viele lustige Sachen unternommen zu denen gehörten: ein lustiger Bowlingabend, ein Ausflug zum Tetraeder mit einem anschließendem Kickerabend und ein schöner Pizzaabend.
Und an einem Tag, durften wir während der Schulzeit mit ihnen an ihren Projekten weiter arbeiten.   Am Donnerstagvormittag haben wir eine Sportveranstaltung zusammen mit den Dänen gehabt, anschließend haben  wir eine Verabschiedungsfeier am Baldeneysee gefeiert.
Dies war ein guter Schluss der wunderschönen Woche, und wir waren schon fast ein bisschen traurig dass die Woche vorbei war.
Luisa, Pia und Anja





NL-Austausch am 13.04.2010

Am 13.4.2010 fuhren wir wieder für einen Tag nach Nijmegen, um dort zum zweiten Mal unsere Partnerschule zu besuchen. Nach unserer Ankunft verbrachten wir gemeinsam den Vormittag in einem Fitnesscenter und konnten dort  in  den verschiedenen Disziplinen " Fitness", "Powerpump" und "Tae bo" plus unsere Kräfte messen. Ein kurzer Zwischenstopp in der Schule diente der Erholung, anschließend erkundeten wir neu erschlossene Außenbezirke von Nijmegen und erhielten einen Vortrag über die weiter geplante Stadterweiterung. Wir freuen uns jetzt auf den Gegenbesuch der niederländischen Partner bei uns  in vier Wochen.






Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, Stadtentscheid


   





Im Februar 2010 vertrat Alexander unsere Schule beim Stadtentscheid im Jugendzentrum Papestraße mit Bravour. Auch wenn es zum Sieg nicht ganz reichte,  war es eine erlebnisreiche Veranstaltung mit Lese-Eindrücken und einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm für alle Anwesenden.

   

 

   

 

   

 

   





Unser langjähriger Schulleiter, Herr Lotter, geht in den wohlverdienten Ruhestand


 


Nach 23 Jahren als Leiter unserer Bertha beginnt für Herrn Lotter im Februar ein neuer Lebensabschnitt. Während der zurückliegenden Jahre hat er sich mit unermüdlichem Einsatz für unsere Schule , unsere Schüler und das Kollegium engagiert. Wir danken ihm sehr herzlich dafür und wünschen ihm alles Gute in seiner neuen Wahlheimat. Am 1. Februar 2010 fand die Amtsübergabe an unseren neuen Schulleiter, Herrn Martin, statt. Auch ihm wünschen wir alles Gute in den kommenden Jahren an der "Bertha".   








Weihnachtsbasar und Konzert


Wer noch Geschenke für Weihnachten brauchte, konnte auf dem Weihnachtsbasar fündig werden. Es wurden zahlreiche selbstgebastelte und selbstgebackene Geschenke, wie Lichterketten, Weihnachtsanhänger, Plätzchen, ein Büchertisch mit interssanten Leseideen und vieles mehr  angeboten. Außerdem gab es ein großes Kuchen- und Salatbüffet mit vielen Köstlichkeiten, die allen gut schmeckten. Das Weihnachtskonzert war ein großer Erfolg mit vielen abwechslungsreichen Darbietungen, wie Chor, Theater, einer Weihnachtsgeschichte, Musikvorspiele, erstmalig gab es sogar eine Ballettaufführung. Wir danken allen Schülerinnen, Schülern und natürlich den Eltern und Lehrern für den gelungenen Abend.  
 

 





Altschülertreffen an der BKS

Auch in diesem Jahr nutzten zahlreiche ehemalige Schülerinnen und Schüler der BKS die Gelegenheit zu einem geselligen Miteinander mit ehemaligen Lehrern und Mitschülern.
 





Wir schreiben ein Buch


Im Rahmen der Aktionen zur Kulturhauptstadt Ruhr 2010 verfasste die Klasse 7c in der Zeit von Oktober bis Dezember einen "Schulhausroman", gemeinsam mit der Schriftstellerin Franziska Sperr. Die Schülerinnen und Schüler legten die Figuren fest, bestimmten Namen und Charaktere.

In den 10 Wochen der gemeinsamen Arbeit wurde  die Handlung entwickelt und weitergeführt. Bei jedem Besuch las Frau Sperr, die für jeden Besuch aus Bayern anreiste, den von ihr angefertigten Text vor und gab den Schülern Hinweise zur Fortsetzung. Zuletzt einigte sich die 7c auf den Titel des Romans, der "Gemischte Gefühle" heißen soll. Im März 2010 wird der Roman mit den Texten anderer Klassen aus dem Ruhrgebiet in Gelsenkirchen vorgestellt.








Vorlesewettbewerb der 6. Klassen, Schulentscheid

         

Im November 2009 präsentieren in der Aula unserer Schule die Klassensieger des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels
Melissa Scherer und Saziye Güner(6a),
Milani Poovendian und Inara Jostes(6b),
Anna Grote-Westrich und Christian Petzold(6c)
spannende Geschichten und Textauszüge aus ihren Lieblingsbüchern für die Augen und Ohren ihrer Klassenkameraden.

BKS-Schulsieger 2009 wurde Alexander Petzold (6c) mit einem Auszug aus dem Buch „Im Reich des Mammuts“ von Mary Pope Osborne.

Herzliche Glückwünsche den Klassensiegern und besonders für Alexander, unserem Schulsieger.






Austausch mit Ungarn:Gegenbesuch

Auch in diesem Jahr fand wieder der Austausch mit ungarischen Schülern statt. Es kamen elf ungarische Schüler mit zwei Begleitern von Bekes nach Essen, die bei Schülern des Mädchengymnasiums Borbeck und der BKS untergebracht wurden.Der Schwerpunkt dieses Besuches lag in der Untersuchung des Strukturwandels im Ruhrgebiet von der Industriegesellschaft hin zur Dienstleistungsgesellschaft. Hierzu wurden folgende Programmpunkte absolviert:
Gruga, Weiße Flotte nach Kettwig, Centro, Essener Rathaus, Stadtrundfahrt, Duisburger Hafen, Bochumer Bergbaumuseum und Moviepark
 





Austausch mit Barcelona/Spanien

Erstmalig konnten in diesem Jahr einige unserer Schüler an einem von der Helene-Lange-Realschule organisiertem Austausch in Barcelona teilnehmen. Sie lebten für eine Woche in Familien, machten Ausflüge, erlebten den Schulalltag und lernten so das spanische Alltagsleben kennen.  Im Frühjahr findet  der Gegenbesuch in Essen statt.
 





Austausch mit den Niederlanden

Die Klasse 9b fuhr für einen Tag nach Nijmegen an das Kandinsky-College  und lernte dort ihre niederrländische Partnergruppe kennen. Beeindruckt waren alle deutschen Jugendlichen von der Ausstattung der Schule und wie locker das Miteinander war. Nachmittags erkundeten holländische und deutsche Schülerinnen und Schüler gemeinsam während einer Stadtrallye Nijmegen und lernten sich kennen. Vor der Heimfahrt wurden bereits erste Adressen ausgetauscht und alle freuen sich auf einen weiteren Besuch in Nijmegen und den geplanten mehrtägigen Gegenbesuch im Frühjahr 2010





Austausch mit Ungarn

Nachdem im  August die ungarischen Schüler bei uns zu Besuch waren reisten jetzt sieben Schüler der BKS mit den Begleitern Frau und Herrn Freund mit Easyjet zunächst nach Budapest und dann mit dem Bus weiter nach Bekes, wo alle in einem ungarischen Schülerinternat untergebracht wurden. Dieser Besuch fand statt im Rahmen des dreiwöchigen Praktikums und hatte deshalb den Schwerpunkt in der beruflichen Ausbildung. Die Schüler hatten Gelegenheit die Berufsbilder des Kunstgewerbes, des Korbflechtens, des Teppichwebens und des Kochs kennen zu lernen. Ausflüge nach Bekescsaba rundeten das Programm ab.