Willkommen
Schulprofil
Europa an der BKS
Ereignisse 2017/18
Ereignisse 2016/2017
Aus dem Schulalltag
Angebote und Aktivitäten
Nachmittagsbetreuung
Schulprogramm
Archiv
Elternhaus und Schule
Schülervertretung
Sponsoren
Impressum, Datenschutz


Auf dieser Seite werden Ereignisse unseres Schullebens veröffentlicht, es lohnt sich, immer einmal wieder vorbeizuschauen


BKS-Beatzz bei Essen.Original.2017



Am Samstag, den 09.09.2017 spielte die Schülerband der Bertha-Krupp-Realschule zum zweiten mal beim großen offiziellen Stadtfest auf dem Hirschlandplatz. Einiges ist nicht mehr neu und läuft schon fast routiniert ab. Trotzdem sind wir darauf angewiesen, dass uns das Glück der Tüchtigen nicht im Stich lässt. Es beginnt damit, dass es etwa 15 Minuten vor unserem Auftritt endlich aufhört zu regnen. 45 Minuten vor Konzertbeginn gab es massive Probleme beim öffentlichen Nahverkehr. Wegen Stromausfalls bleiben Straßenbahnen einfach stehen. Nur unter Aufwand von Jogging und Taxi ist es möglich zum Konzertbeginn um 14:00 Uhr eine komplette Mannschaft zusammen zu bekommen. Obwohl die Nerven zu diesem Zeitpunkt bereits durch kräftiges Streching belastet worden sind, wird der Auftritt souverän durchgeführt. Das erste Stück „Respect“ heizt so richtig ein. Das zweite Stück „See You again“ ist zur Abwechslung auch was fürs Herz. „Sweet child o mine“ spricht sowohl ältere als auch jüngere Rock-Begeisterte an. Spontan bleiben Passanten, die zufällig den Hirschlandplatz überqueren, stehen und lauschen den fetzigen Grooves. „Seid ihr vom Band-Projekt der Folkwang Musikschule?“ So lautet eine Frage eines Zuhörers. „Nein, wir sind die Schülerband –BKS –Beatzz- der Bertha-Krupp-Realschule.“ Diese Frage ist ein wohltuendes Kompliment und zeigt uns, dass wir unsere Schule angemessen repräsentiert haben!





Wir freuen uns über den Besuch von unserer schwedischen Partnerschule

Im Rahmen unseres Projektes mit der schwedischen Partnerschule aus Ulricehamn haben uns 4 Kolleginnen und Kollegen besucht, um zu sehen, wie an unserer Schule Fremdsprachen unterrichtet werden. Gemeinsame Unterrichtsbesuche im Englisch-, Französisch- und Spanischunterricht sowie in den Klassen, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten, haben zu vielen Diskussionen und Anregungen geführt.  Ein zweiter Besuch der schwedischen Partner in Essen ist im März geplant.





Vorlesewettbewerb der 6. Klassen


Am 17. November fand der 14. Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen
statt … und an unserer Schule wurden an diesem Tag wieder einmal die Schulsieger/innen für den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen ausgewählt.
Wie immer fiel der Jury, die in diesem Jahr aus Frau Jägersküpper, Frau Feldhausen und unseren beiden Schülersprechern Abdul und Mariam bestand, die Entscheidung schwer, da alle Klassensieger/innen der Klassen 6a, b und c flüssig vorlesen konnten. Wie immer lasen die Teilnehmer/innen zuerst besonders interessante Textauszüge aus ihren Lieblingsbüchern vor, anschließend jeweils einen kurzen Auszug aus einem fremden Text.
Schulsiegerin 2017 wurde Maike aus der 6c. Sie wird unsere Schule im Februar 2018 beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Stadtbibliothek vertreten. Den 2. Platz belegte Enes aus der 6a. Beiden gratulieren wir ganz herzlich.





Schülerwettbewerb zur politischen Bildung


Im Juni bekam die damalige Klasse 8b überraschenden Besuch: Die Bundeszentrale für politische Bildung hatte die Klasse ausgewählt, um in einem Video ihre Erfahrungen beim Schülerwettbewerb des Schuljahres 2016/17 zu dokumentieren. Die Schüler/innen sollten über den Wettbewerb und ihre eigene Arbeit berichten und damit anderen Klassen Mut machen, sich am Wettbewerb zu beteiligen.
Das Ergebnis der Filmaufnahmen ist nun im Internet zu sehen:
www.bpb.de/lernen/projekte/schuelerwettbewerb/253941/videos
(„Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2016“)
Die Filmaufnahmen waren für die Klasse ein interessantes Erlebnis, und alle sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Als Belohnung für die Teilnahme an den Dreharbeiten erhielt die Klassenkasse zudem 150 €.
Viel Spaß beim Ansehen! Vielleicht motiviert euch das Video ja zur Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb.





Unser aktuelles Bücherei-Team


 

 

Wir haben ein neues Büchereiteam: Tabitha, Tarek, Kerstin, Celina, Xenia, Beyza, Anlila und Havvanur aus der Klasse 9b. Unsere Schülerbücherei kann daher in diesem Schuljahr immer dienstags und donnerstags in der ersten großen Pause geöffnet werden. Wir freuen uns auf euren Besuch.





Klassenpaten helfen bei der Eingewöhnung



 

Damit sich die neuen Fünftklässler gut an unserer Schule einleben, stellen wir ihnen Hilfe zur Seite: Klassenpaten aus den 9. Klassen, die sie in den beiden Jahren der Erprobungsstufe mit Rat und Tat unterstützen.

Die Klassenpaten helfen den Schüler/innen der 5. Klassen, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden, und helfen dabei, Probleme zu lösen und Streitigkeiten zu schlichten. Als Ansprechpartner stehen sie jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Das Foto zeigt die aktuellen Klassenpaten der 5a: Celina, Havvanur, Denny, Tabitha, Kerstin und Xenia.





Gemeinsame Tage mit einer Schülergruppe unserer spanischen Partnerschule


Am 15.11.2017 fand am Mädchengymnasium Borbeck eine Veranstaltung statt, bei der alle Europaschulen der Stadt Essen ihre vielfältigen Projekte zum Thema Grüne Hauptstadt vorstellten.

Die Bertha-Krupp-Realschule hat sich dem Thema kreativ genähert: zusammen mit einer spanischen Partnerschule aus Borja (Zaragoza in Aragón) wurden Fotos zum Thema Essen und Borja: Grüner ist schöner aufgenommen und zu einer Powerpoint-Präsentation verarbeitet.

In der Woche der Präsentationsveranstaltung besuchten uns acht spanische Schüler mit ihren Lehrern, um unsere Schulband (die BKS-Beatzz) tatkräftig beim Gesang zu unterstützen. Eingeübt (erst getrennt, kurz vor der Präsentation gemeinsam) und aufgeführt wurden Songs von Michael Jackson: Man in the Mirror, We are the World und Earth Song; allesamt Stücke, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und dem Umgang der Menschen mit der Erde befassen, passend zur Fotopräsentation.

Die Spanier waren zu zweit in Gastfamilien untergebracht und haben die (kurze) gemeinsame Zeit in Essen sichtlich genossen. Ein gemeinsamer Besuch in der Phänomenia auf Zollverein sowie ein letztes gemeinsames Abendessen in der Schule rundeten den Besuch ab.

Weitere Bilder von der Woche gibt es hier





Die Bertha stellt sich vor


Auch in diesem Jahr hatten wieder Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen die Möglichkeit, unsere Schule kennen zu lernen und sich an vielen Aktionen zu beteiligen. So konnte man unter anderem lernen, wie die alten Ägypter geschrieben haben, erste Sprachkenntnisse in Spanisch erwerben, Experimente in Chemie erleben oder im Technikraum kleine Holzfiguren aussägen. In der Sporthalle konnten sich alle bewegen und einen Sportparcours durchlaufen. Die Eltern wurden in der Aula über die vielfältigen Angebote an unserer Schule informiert, wie Methodentraining oder auch die nachmittägliche Hausaufgabenbetreuung oder konnten sich bei Kaffee und Kuchen unterhalten.

Wir hoffen, dass alle einen abwechslungsreichen Vormittag bei uns verbracht haben und es den Besuchern gefallen hat.

weitere Bilder vom Tag der offenen Tür gibt es hier