Willkommen
Schulprofil
Europa an der BKS
Ereignisse 2017/18
Ereignisse 2016/2017
Aus dem Schulalltag
Angebote und Aktivitäten
Nachmittagsbetreuung
Schulprogramm
Archiv
Elternhaus und Schule
Schülervertretung
Sponsoren
Impressum, Datenschutz


Klassenfahrt mit tollem Programm nach Xanten


 

Vom 17. bis 21. August 2015 fand die Klassenfahrt der Klassen 7b und 7c nach Xanten statt. Dort erwartete uns ein abwechslungsreiches Programm:

 

 

Montag, 17.8.

Anreise

Stadt-Rallye durch Xanten

Dienstag, 18.8.

Hochseilgarten

Floßbau im Adventurepark

Mittwoch, 19.8.

Schnupperkurs „Kanufahren“

Tretboot fahren

Donnerstag, 20.8.

Besuch und Führung im Archäologischen Park Xanten und im Römermuseum

Freitag, 21.8.

Rückfahrt nach dem Frühstück

 

Auch am Abend konnte man viele Dinge gemeinsam unternehmen: Fußball, Volleyball, Tischtennis, Gesellschaftsspiele und nicht zuletzt ein gemeinsamer Grillabend.

Eine wirklich schöne Fahrt, während der sich alle gut verstanden haben!

Hier gibt es noch mehr Fotos!





Bundesweiter Vorlesetag der Stiftung Lesen

Am 20. November findet der 12. Bundesweite Vorlesetag statt … und wir sind mit dabei.

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Bundesweite Vorlesetag mittlerweile nahezu 83.000 Vorleserinnen und Vorleser sowie über zwei Millionen Zuhörer.

Wir werden an diesem Tag unsere/n diesjährige/n Schulsieger/in für den

Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels auswählen. Dabei werden die Klassensieger/innen der Klassen 6a, b und c gegeneinander antreten. Zu diesem Zweck wird im Deutschunterricht seit den Herbstferien bereits eifrig geübt. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

 





Bundesjugendspiele für die Klassen 5 - 9


Die diesjährigen Bundesjugendspiele fanden am 29.9.2015  wieder traditionell auf der Sportanlage an der Raumerstraße statt. Alle Schüler der Klassen 5 bis 9 bestritten einen Dreikampf mit den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Schlagballweitwurf. Unter den wachsamen Augen der Kampfrichter und Riegenführer aus den Klassen 10 wurden starke Leistungen vollbracht. Die besten Schüler in den Klassen bekamen am Ende des Wettkampfs von den Organisatoren, Frau Makedonski und Herrn Geldmacher, Sieger bzw. Ehrenurkunden überreicht. Leider mussten die geplanten Pendelstaffeln der Klassen 5 und 6 wegen der zwischenzeitlich sehr schlechten Wetterbedingungen ausfallen. Eine Wiederholung der Staffeln zu einem späteren Zeitpunkt ist in Planung.       

Hier sind noch einige Fotos zu sehen.





Vorlesetag der Stiftung Lesen


Am 20. November fand der 12. Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen

statt … und an unserer Schule wurden an diesem Tag die Schulsieger/innen für den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen ausgewählt.

Wie immer lasen die beiden Klassensieger/innen der Klassen 6a, b und c besonders interessante Textauszüge aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Schulsiegerin 2015 wurde Cevriye aus der 6c. Sie wird unsere Schule im Februar 2016 beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs in der Stadtbibliothek vertreten. Den 2. Platz belegte Thabea aus der 6b.
Beiden Siegerinnen gratulieren wir ganz herzlich.





Methodentraining der Klassen 5-7


 

In unserer Gesellschaft wird es immer wichtiger, in der Schule nicht nur Wissen zu erwerben, sondern auch die richtigen Strategien zu erlernen, um sich ein Leben lang eigenständig neue Inhalte erschließen zu können. Daher legt die Bertha-Krupp-Realschule bereits seit Jahren besonderen Wert auf ein gezieltes Methodentraining. Die Schüler/innen durchlaufen bei uns an zahlreichen Projekttagen ein umfangreiches Programm, das für dieses Schuljahr gerade neu überarbeitet wurde:

 

Klasse 5:

Grundlegende Arbeitstechniken

·         Die Schultasche packen

·         Der häusliche Arbeitsplatz

·         Hausaufgaben (HA-Heft, Zeiteinteilung)

·         Heftführung

 

Lernstrategien

·         Erfolgreiche Vorbereitung auf Klassenarbeiten

·         Effektives Üben

 

Teamarbeit (1)

·         Regeln für die Partner-/Gruppenarbeit

·         Gesprächsregeln

 

Klasse 6:

Teamarbeit (2)

·         Regeln für die Partner-/Gruppenarbeit

·         Gesprächsregeln

·         Feedback

 

Präsentationstechniken

·         Ein Plakat erstellen

·         Einen Kurzvortrag halten

 

Klasse 7:

Wiederholung bereits erworbener Strategien

 

Informationsbeschaffung

·         Arbeit mit Nachschlagewerken

·         Recherche





Tag der offenen Tür an der Bertha


Auch in diesem Jahr stellte sich die Bertha wieder mit vielen Aktionen interessierten Besuchern vor. Ganz besonders interessant war dieser Vormittag natürlich für die Schüler/Innen der 4. Grundschulklassen, die ab Sommer 2016 auf eine weiterführende Schule gehen und sich hier über unser Angebot informieren konnten. Ebenso wie die Schüler/Innen der 5. Klassen der Bertha  konnten hier alle Besucher an verschiedenen Workshops teilnehmen. So bastelten viele eifrig Weihnachtsschmuck, erlebten spannende Versuche im Chemieraum, lernten Englisch oder sogar einige Worte auf Spanisch, absolvierten einen Parcours in der Turnhalle und noch vieles mehr. Die Schüler/Innen der 10. Klassen führten die Besucher durch die Schule und erzählten von ihren Erfahrungen.

In der Aula wurden besondere Angebote unserer Schule präsentiert. Die Eltern konnten sich hier zum Beispiel über das Methodentraining, soziales Lernen, Berufsberatung und internationale Kontakte der Schule informieren. Außerdem gab es hier bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit, sich mit den Lehrern zu unterhalten.

Wir hoffen, es hat allen gefallen!






Englischer Lesewettbewerb der Europaschulen


In diesem Schuljahr gab es erstmalig einen Lesewettbewerb in englischer Sprache für die  Jahrgangsstufen 7 der Europaschulen.

Für unsere interne Ausscheidung gingen Matusha Elanko (7a), Xenia Link (7b) und Eva-Maria Vogtel (7c) an den Start. Gelesen wurde aus dem 1. Harry Potter Band The Philosopher's stone, genauer aus The first flying lesson. Zusätzlich musste noch ein unbekannter Text vorgelesen werden. Matusha Elanko (7a) überzeugte und wurde zur Schulsiegerin gekürt.
Sie vertrat unsere Bertha-Krupp-Realschule würdig beim Vorlesewettbewerb der Essener Europaschulen, der am 3. Februar 2016 im Grashof-Gymnasium stattfand. Matusha erreichte einen hervorragenden 2. Platz ! Wir gratulieren ihr alle ganz herzlich und danken ihr für ihren Einsatz.

Thank you very much for your excellent reading, Matusha !





Grundschulen zu Gast an der BKS

Am 22.1 und 12.2.2016 waren wieder Kinder aus Grundschulen im Essener Westen zu Gast an unserer Schule. Engagierte Schüler der Klasse 9b hatten zusammen mit den Sportlehrern Frau Herzog und Herrn Geldmacher einen Bewegungsparcours in der Sporthalle aufgebaut. Der Parcours wurde von den Kindern mit großer Begeisterung angenommen. An den unterschiedlichen Geräteaufbauten, die über Höhen und Tiefen führten, konnte das turnerische Können erprobt werden. Von besonderem Interesse war, wie immer, unsere schuleigene Kletterwand. Entlang der großen und kleinen Griffe, die in der Wand verschraubt sind, sollten die Kinder ihren individuellen Weg in das Ziel finden. Wer wollte, konnte neben dem Bewegungsparcours noch akrobatische Sprünge im Langseil üben. Sprungexperte Ilhan, aus der Klasse   9b, lieferte dabei mit seinen gekonnten Sprungeinlagen vielfältige neue Ideen. Für die kleinen Besucher ging die Besuchszeit an beiden Tagen viel zu schnell vorbei und wir hoffen, dass wir einen Teil unserer kleinen Gäste im neuen Schuljahr an der BKS begrüßen dürfen.











BKS Fußballer verteidigen Titel beim West Cup 2016

 

In die 4te Auflage ging in diesem Jahr der vom Alfred Krupp Gymnasium organisierte West Cup. Mit 60 teilnehmenden Teams von 15 verschiedenen Schulen konnte ein neuer Anmelderekord verzeichnet werden. Allein die BKS  war wieder mit 6 Teams am Turnier beteiligt.

Den Anfang machten am Eröffnungstag ( 25.2 ) die Grundschulteams der Klassen 4, sowie die 5ten bis 7ten Klassen der weiterführenden Schulen.Unsere Schule war hier mit 2 Teams aus der Klasse 5 und zwei Teams aus der Klasse 7 vertreten. Alle Teams schlugen sich in den Turnierspielen mit beachtlichem Erfolg, so dass in beiden Klassenstufen am Ende ein toller dritter Platz gefeiert werden durfte.

Am zweiten Tag ( 26.2 ) griffen dann die Auswahlteams unserer Schule aus den Klassen 9 und 10 in das Turnier ein. Den Anfang machten dabei die West Cup Vorjahresssieger aus den Klassen 10. Mit überlegen geführtenSpielen schaffte es die Mannschaft wieder souverän in das Finale. Leider traf man hier mit der Gesamtschule Holsterhausen auf einen ebenbürtigen Gegner. Trotz guter Chancen musste sich unser Team am Ende mit 0 : 1 geschlagen geben.

Für die große Überraschung sorgte dann im letzten Turnier das neuformierteTeam der BKS aus den Klassen 9. Packend hier vor allem das Halbfinale, in dem nach frühem 0 : 1 Rückstand und Ausgleich kurz vor Schluss, das Spiel noch im Siebenmeterschiessen gewonnen werden konnte. Im Finale gewann das Team dann überlegen mit 3 : 0 gegen die Gesamtschule Bockmühle. Der im Vorjahrgewonnene Wanderpokal wanderte somit erneut in die Vitrine der BKS.

Glückwunsch an das Team  der Klasen 9 mit den Spielern Makirshan, Enis, Abdul, Danilo, Achraf, Batuhan, Serhat und Ilhan.










Kursfahrt nach Spanien (Bericht von Gana Kakus)


Unser Spanischkurs hat sich um 3:45 Uhr an der Schule getroffen. Von dort aus sind wir mit dem Bus ca. 1 Std. lang zum Flughafen nach Weeze gefahren. Wir waren alle aufgeregt. Die Vorfreude auf Spanien war sehr groß und wir waren alle froh als wir endlich im Flugzeug saßen. Die meisten waren zum allerersten Mal in Spanien. In Girona war das Wetter super und die Häuser sahen sehr schön aus. Als wir in der Jugendherberge ankamen, waren meine Mitschüler und ich waren zwar sehr müde, aber die meisten wollten gerne herumlaufen um ein bisschen von der Stadt sehen zu können. Uns hat die Stadt sehr gefallen. Wir gingen durch die schmalen Seitenstraßen und fanden es sehr beeindruckend und vor allem auch schön. Auf ein Mal entdeckten wir

die alte Stadtmauer, sie wurde von uns,,chinesische Mauer“ genannt, weil sie sehr lang war. Von dieser Mauer aus konnten wir die ganze Stadt sehen. Wir machten sehr viele Fotos und gingen schließlich weiter. Nach einiger Zeit bekamen wir Hunger und suchten uns ein Restaurant.Jetzt war die Zeit gekommen, unsere Spanisch-Kenntnisse zu zeigen. Und erstaunlicher Weise hat auch das ohne große Probleme gut funktioniert. Nach dem Essen gingen wir in das Hostel zurück. Der erste Tag war sehr anstrengend gewesen, und trotzdem wollten wir uns nicht ausruhen. Stattdessen gingen

wir noch mal raus und aßen ein Eis. Am nächsten Tag wurde es sogar noch spannender! weiter





Alpine Abenteuer der Klasse 6c


Im Februar 2016 begann für uns eine abenteuerliche Reise nach Italien
ins Ahrntal zum Skifahren.
Zunächst hatten wir vor der 13-stündigen Nachtfahrt Angst, aber ein MC
Donalds - Besuch, eine Besichtigung der Allianz-Arena aus der Ferne,
Filmvorführungen im Bus, neu geschlossene Freundschaften mit Selfies
ließen die Zeit schnell vergehen. Nice!
Über die Unterkunft konnte man sich nicht beklagen - reichlich leckeres
Essen, zu trinken ohne Ende (Flatrate) und coole,moderne Zimmer.
Mega-Nice!
Am ersten Tag wurden wir mit „klobigen“ und schweren Schuhen und
Helmen ausgestattet, an die wir uns jedoch schnell gewöhnten.
Unsere ersten Skiversuche waren schweißtreibend. Missglückte
Versuche, die Skier unter Kontrolle zu bringen sowie spektakuläre
Stürze, waren die Regel.
Aber im Laufe der Zeit wurden unsere Versuche immer besser, so dass
wir am Ende der Fahrt alle sagen konnten: Wir können Skifahren! Zwar
noch nicht olympisch, aber schon relativ sicher. Mega-mega-Nice!
Wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt in Klasse 8!

(Text verfasst von der 6c)





DELF-Prüfung 2016 (offizielle Prüfung der französischen Sprache)


Auch in diesem Jahr haben wieder einige Schüler/innen unserer Schule erfolgreich an den schriftlichen und mündlichen DELF- Prüfungen (Diplôme d'Etudes en Langue Française) teilgenommen:

 

Niveau A1:

Marie-Sophie Major (8c)

 

Niveau A2:

Neslihan Acar (9c)

Miray Boczelik (9c)

Ranya El Sayed (9b)

Nisa Evsel (9c)

Youssef Makhlouf (9c)

Emely Schmidt (9b)

Lisa Ziemens (9b)

 

Niveau B1:

Robin Burger (10c)

Beatrice Schäfer (10c)

Kira Schürmann (10c)

 

Wir gratulieren ganz herzlich zur bestandenen Prüfung.






Wir feiern das Lesen!

Am 23. April 2016 war es wieder einmal so weit: Deutschlandweit feierten Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte den UNESCO-Welttag des Buches. Auch wir waren wieder einmal mit dabei und verteilten das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an unsere Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen.

Den Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlern, die daran teilnehmen. Ganz herzlichen Dank daher auch in diesem Jahr an die Buchhandlung Schmitz, die das Welttagsbuch besorgt hat, um es unseren Schülerinnen und Schülern zu schenken! Die Aktion hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht.





Schülerband "BKS Beatzz" gibt ein Konzert


An der Bertha - Krupp - Realschule gibt es die Schülerband seit zwei Jahren als freiwillige AG. Sie hat sich den Namen "BKS Beatzz" gegeben. Wenn man in der Band mitspielen möchte, muss man schon Grundkenntnisse auf einem Instrument besitzen oder gut singen können. Die AG findet immer mittwochs in der 7. und 8. Stunde statt und wird geleitet von Rolf Pfitzner. Die Band trat bisher beim Schnuppertag der 5er, beim Weihnachtskonzert und zur Verabschiedung der 10er auf. Am 4.05.2016 fand zum ersten Mal ein Konzert für die ganze Schule statt. Eine Woche später, am 12.05.2016 durften die "BKS Beatzz" die Schule beim Europafest im Maria Wächtler Gymnasium repräsentieren. Die Resonanz war prächtig und die Freude groß!

In diesem Jahr besteht die Schülerband aus folgenden Schülerinnen und Schülern:

1)    Justin 8A (keyb.)

2)   Darren  6B (tech.)

3)   Robin 6B (b)

4)   Naomi  8C (voc.)

5)   Leo  10C (g.)

6)   Robin 10B (dr.)

7)   Joeyshan  7C (dr.)

8)   Ashley  5A (voc.)

9)   Wishwas  6B (light)

10)  Tom6B (light)

11)  Eva - Maria  7C (voc.)

12)  Plamedi  7C (voc.)





Ehemaligentreffen in der BKS

Inzwischen schon fast eine Tradition! Am ersten Samstag nach Pfingsten, dem 21. Mai, fand unser diesjähriges Ehemaligentreffen statt.

Viele ehemalige Schüler/innen und Lehrer/innen fanden wieder den Weg in die „Bertha“, um Erinnerungen und Neuigkeiten auszutauschen. Die Stimmung war gut, und für das leibliche Wohl war dank der Klasse 9c auch gesorgt. Weitere Fotos gibt es hier

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Treffens beigetragen haben!








Schnuppertag für unsere zukünftigen 5. Klassen

Auch dieses Jahr wieder konnten die neuen 5. Klassen ihre neue Schule erkunden, neue Klassenkameraden und ihre Klassenlehrer/Innen kennenlernen.

Links die zukünftige 5 a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Freund

In der Mitte die zukünftige 5b mit ihrem Klassenlehrer Herrn Reis

Rechts die zukünftige 5c mit ihrer Klassenlehrerin Frau Haße









Kunstworkshop der 10. Klassen im Juni 2016


In den Ateliers der Rheinelbe-Kunststation haben Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen einen Tag sich wie Künstler gefühlt. Das Künstlerpaar Maus hat hier seinen Schaffens- und Lebensraum und ihre Kunstwerke umgeben den Besucher überall, ob im Haus oder im Garten.

Unter der professionellen Anleitung der Künstler wurde gemalt, geklebt, mit Farben und Materialien experimentiert, bis jeder etwas gestaltet hatte, womit er zufrieden war. Und stand man mal in der Gestaltungs-Sackgasse, machte Frau Maus Mut, es einmal umgekehrt zu probieren.

Niemand brauchte eine Pause, es gab ja auch keinen Gong. Dann und wann kam „Kunstkater“ Max vorbei. Die Zeit verflog fast unbemerkt. Am Ende hatte jeder ein Kunstwerk geschaffen.

Die Werke werden bei der Abschlussfeier in der Aula präsentiert. Eine schöne Ergänzung zum Abschlusszeugnis oder?